Archiv der Kategorie Rezension

Graeme Simsion – Das Rosie-Projekt

Auf eine Empfehlung hin, die ich im Sommer von zwei Mitgliedern der Lichtspielbühne Rhein-Mosel e.V. bekommen habe, habe ich mir im Oktober „Das Rosie-Projekt“ von Graeme Simsion gekauft und es innerhalb kürzester Zeit durchgelesen. Inhalt: Don Tillman will heiraten. Allerdings … Weiterlesen






31. Dezember 2017 von Julia
Kategorien: Rezension | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Arwyn Yale – Stumme Narben

„Stumme Narben“ von Arwyn Yale ist zwar erst im Februar diesen Jahres erschienen, erzählt allerdings die Geschichte der Entscheidung Nathan O’Brians die Polizei zu verlassen, um als Privatdetektiv zu arbeiten und steht damit ganz am Anfang des Berufslebens des Privatermittlers. Inhalt: … Weiterlesen






26. November 2017 von Julia
Kategorien: Rezension | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Arwyn Yale – Todesschwestern

Nachdem ich bereits „Tote töten ewig“ und „Sei mein Tod“ von Arwyn Yale gelesen hatte, habe ich vor ein paar Wochen auch „Todesschwestern“, den ersten Fall von Nathan O’Brian gelesen. Inhalt: Die Presse nannte sie »Die Todesschwestern«. Noelle und Joss … Weiterlesen






03. Oktober 2017 von Julia
Kategorien: Rezension | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Hidden Figures

Bereits als ich im letzten Jahr im Kino den Trailer zu „Hidden Figures“ sah, wollte ich mir den Film unbedingt ansehen. Leider konnte ich keinen meiner Freunde in Bielefeld dazu bewegen sich den Film mit mir anzuschauen. Auch frisch in … Weiterlesen






06. Juli 2017 von Julia
Kategorien: all days - all ways, Rezension | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Sarah Bosetti – Wenn ich eine Frau wäre

Nachdem ich bereits vor 1 1/2 Jahren Sarah Bosettis „Mein schönstes Ferienbegräbnis“ gelesen habe, habe ich mir gestern ihr Erstlingswerk „Wenn ich eine Frau wäre“ zu Gemüte geführt. Zum Buch: Nein, in diesem Buch geht es nicht um jene vielbesungenen … Weiterlesen






12. Juni 2017 von Julia
Kategorien: Rezension | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Wolfgang Herrendorf – Tschick

Als ich gestern auf der Sonnenliege im Garten lag – um ein wenig Sonne zu tanken – meldete der Kindle, dass der Akku fast leer sei. Also ging ich kurzerhand in meine Wohnung – um den Kindle aufzuladen –  und … Weiterlesen






06. Juni 2017 von Julia
Kategorien: Rezension | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Hanna Johansen – Ich bin hier bloß die Katze

Zum Inhalt: Wie Katzen die Welt sehen? Was sie von Hunden, Weihnachten, Urlaubsreisen und vor allem: was sie von Menschen und Menschenkindern halten? In diesem Buch kann man es endlich erfahren. Von einer, die es wissen muss. Gleich vorweg: dieses … Weiterlesen






04. Mai 2016 von Julia
Kategorien: Geschichten von der Katz`, Rezension | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Arwyn Yale – Tote töten ewig

Inhalt: Als die vierzehnjährige April Banks beobachtet, wie ihr Vater im Wohnzimmer ermordet wird, glaubt ihr niemand. Die Polizei findet keinerlei Spuren, die auf ein Verbrechen hindeuten; eine Leiche gibt es nicht. Doch Frank Banks bleibt verschwunden, und April schwört, … Weiterlesen






02. Mai 2016 von Julia
Kategorien: Rezension | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Sarah Bosetti – Mein schönstes Ferienbegräbnis

Nachdem ich Anfang Oktober Sarah Bosetti in der 1LIVE Klubbing-Lesung mit ihrem Buch „Mein schönstes Ferienbegräbnis“ hörte, beschloss ich mir ihr Buch zu kaufen. Das tat ich dann schließlich auch. Inhalt: Sarah lebt mit ihrem Freund Ulf in Berlin. Sie … Weiterlesen






31. Dezember 2015 von Julia
Kategorien: Rezension | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Arwyn Yale – Sei mein Tod

Inhalt: Kayley Dugall ist eine polizeibekannte Ausreißerin. Als sie erneut verschwindet, nimmt die Polizei die Sache nicht sonderlich ernst, hatte sie doch erst kurz zuvor im Beisein mehrerer Polizisten ihr erneutes Weglaufen angekündigt. Privatdetektiv Nathan O’Brian wird schnell klar, dass … Weiterlesen






12. April 2015 von Julia
Kategorien: Rezension | Schlagwörter: , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel