2015-03-04

Heute war ich mal wieder in der Bielefelder Innenstadt unterwegs, da ich ein paar Dinge zu erledigen hatte, u.a. musste ich im Drogeriemarkt einkaufen. Dabei habe ich mir dann mal wieder einen Badezusatz mitgenommen.

Dresdner Essenz - Kokosmilch/Ylang Ylang

Dresdner Essenz – Kokosmilch/Ylang Ylang

 

04. März 2015 von Julia
Kategorien: threehundredsixtyfive | Schlagwörter: , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Elefantenrennen

Quelle: antifalten / photocase.de

Quelle: antifalten / photocase.de

Wer an dieser Stelle einen Beitrag über LKWs auf der Autobahn erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Dennoch möchte ich mit diesem Beitrag eine ähnliche Situation beschreiben, die sich so bei meinem letzten Besuch im schwedischen Möbelhaus abgespielt hat.

Letzte Woche Freitag war ich vormittags im schwedischen Möbelhaus und ich war wirklich überrascht wie viele Frauen und Familien dort um diese Zeit mit ihren (Klein)Kindern unterwegs waren.

Lachen musste ich, als zwei Muttis mit ihren vollgepackten Einkaufswagen mit geringer Geschwindigkeit nebeneinander herfuhren und tratschten. Diese Szenerie erinnerte mich doch sehr stark an die LKW-Überholmanöver (Elefantenrennen) auf der Autobahn. Denn auch die beiden Muttis verstopften durch ihre Fahrweise den kompletten Gang im Möbelhaus.

03. März 2015 von Julia
Kategorien: all days - all ways, Humor ist, wenn man... | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

2015-03-03

Als ich das letzte Mal bei meinen Eltern zuhause war, hat meine Mama mir ein Päckchen Lachs geschenkt. <3 Heute Morgen gab es den Rest des Lachses dann auf meinem Frühstücksbrot zusammen mit gekochtem Ei. Mein heutiges Foto des Tages zeigt meine beiden Frühstücksbrote mit Lachs und Ei.

Vollkornbrot mit Lachs und Ei

Vollkornbrot mit Lachs und Ei

03. März 2015 von Julia
Kategorien: Schmackofatz, threehundredsixtyfive | Schlagwörter: , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

2015-03-02

Heute habe ich während meiner Einkaufstour in einem Supermarkt etwas geschenkt bekommen: einen Hacken-Porsche. :) Den kann ich jetzt immer mitnehmen, wenn ich mal wieder Mineralwasser etc. kaufen möchte. Und so sieht er aus:

Schwarz-blauer Hacken-Porsche

Schwarz-blauer Hacken-Porsche

02. März 2015 von Julia
Kategorien: threehundredsixtyfive | Schlagwörter: , , , , , , | 4 Kommentare

Meine erste Nordic Walking Tour

Da ich heute Morgen schon relativ früh aufgewacht bin und mich ausgeschlafen und fit fühlte, sprang ich direkt aus dem Bett und zog mir meine Sportsachen an. Dann noch die Nordic Walking Stöcke in die Hände und los ging es. Doch so schön die Sonne auch schien, es wehte ein eisig kalter Wind. Nach knapp 5 km, die ich zurück gelegt habe, endete meine erste Nordic Walking Tour.

Daten und Strecke meiner ersten Nordic Walking Tour.

Daten und Strecke meiner ersten Nordic Walking Tour.

02. März 2015 von Julia
Kategorien: all days - all ways, Julia sportelt | Schlagwörter: , , , , , | 2 Kommentare

2015-03-01

Heute morgen wurde ich gegen 7:30 Uhr schon recht früh vom Kater meiner Mitbewohnerin geweckt. Nachdem ich ihm schließlich die Tür zu meinem Zimmer öffnete, wollte er sofort bekuschelt werden und begab sich ohne Umweg in mein Bett. Mein Foto zeigt heute die vordere Hälfte des Katers meines Mitbewohnerin, der übrigens heute sein 1. Lebensjahr vollendet hat. <3 Und auch wenn der kleine Mann an manchen Tagen wirklich viel Blödsinn anstellt, freue ich mich immer, dass er bei uns wohnt.

Halber Thaikater auf meiner Bettdecke und mir... ;)

Halber Thaikater auf meiner Bettdecke und mir… ;)

01. März 2015 von Julia
Kategorien: Geschichten von der Katz`, threehundredsixtyfive | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

2015-02-28

Da heute mal wieder traumhaft schönes Wetter in Bielefeld war, habe ich mein heutiges Foto wieder mal in der Bielefelder Innenstadt geschossen. Heute zeigt mein Foto das Haus, das in der Elsa-Brändström-Straße 23 steht. Ich mag dieses Haus sehr, da es sehr bunt ist.

Buntes Haus in der Elsa-Brändström-Straße 23 in Bielefeld

Buntes Haus in der Elsa-Brändström-Straße 23 in Bielefeld

28. Februar 2015 von Julia
Kategorien: threehundredsixtyfive | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

2015-02-27

Mein heutiges Foto des Tages zeigt einen Ausschnitt des abendlichen Himmels über Bielefeld. Bei den Kondenstreifen der vorüber geflogenen Flugzeugen, die von der Abendsonne gelblich schimmerten, bekam ich gleich wieder ein wenig Fernweh. Mittlerweile ist es nämlich schon ganze neun Jahre her, dass ich das letzte Mal Urlaub gemacht habe. :(

Abendhimmel mit Kondenstreifen über Bielefeld

Abendhimmel mit Kondenstreifen über Bielefeld

27. Februar 2015 von Julia
Kategorien: threehundredsixtyfive | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

“Hausverbot” im Foto-Studio :D

Ich habe in meinem ganzen bisherigen Leben wirklich noch nie irgendwo Hausverbot bekommen, bis vorgestern. Vorgestern war ich in Bielefeld in einem Foto-Studio, in dem ich neue Bewerbungsbilder schießen lassen wollte. Dazu war ich bereits am Dienstag vor Ort gewesen, um einen Termin auszumachen. Schließlich vereinbarten der Fotograf und ich, dass ich am Mittwoch um 11 Uhr wiederkommen sollte, damit er die Bewerbungsfotos von mir schießen könnte.

Am Mittwoch um kurz vor 11 Uhr war ich schließlich wieder im Foto-Studio, um meinen Termin wahrzunehmen. Allerdings meinte der Fotograf dann, dass er einen Termin hätte und seine Kollegin die Bilder von mir machen würde. Also brachte ich mich auf dem Stuhl in Position und die Dame begann damit Fotos zu machen. Nach dem ersten Durchgang meines “Foto-Shootings” meinte ich zu der Dame, dass mir keines der Bilder von mir gefallen würde. Ich zeigte ihr ein Bild von mir, das ich selbst geschosssen hatte und sie ging los, um einen Hocker zu holen, um mich aus einer anderen Perspektive zu fotografieren.

Als ich auch nach dem zweiten Durchgang mit keinem der Bilder einverstanden war, weil ich mich einfach auf keinem der Fotos wiedererkannte, meinte sie, dass ich in diesem Fall einfach einen neuen Termin mit ihrem Kollegen ausmachen sollte. Als sie ihm von ihrer Idee erzählte, kam der Fotograf um die Ecke geschossen und sagte zu mir: “Meine Kollegin hat gerade 15-20 Minuten Fotos von Ihnen gemacht. Es kann nicht angehen, dass da kein einziges Bild dabei war, das Ihnen gefällt. Wir machen keinen neuen Termin aus – Sie brauchen gar nicht mehr wiederzukommen.”

Nachdem er mir das ins Gesicht hat, habe ich wirklich nicht schlecht gestaunt, das könnt ihr mir glauben. Es zeigt meiner Meinung nach mal wieder, dass die wenigsten Dienstleister in Deutschland wirklich serviceorientiert und freundlich sind. Wenn etwas schief läuft, ist natürlich immer der Kunde schuld und in diesem Fall nicht etwa die eventuell schlechte Ausleuchtung des Studios oder die mögliche Unfähigkeit seiner Kollegin.

Erstmal musste ich wirklich schwer schlucken, als ich das Foto-Studio verließ. Aber hey – es ist mein erstes Hausverbot… und in einem Foto-Studio… :D Als hätte ich dort das Equipment geschrottet oder sonstiges… Mittlerweile ist es eine lustige Geschichte für mich, die ich vielleicht noch meinen Kindern oder Enkeln erzählen werde. ;)

27. Februar 2015 von Julia
Kategorien: all days - all ways | Schlagwörter: , , , , , , , , | 8 Kommentare

2015-02-26

In der kleinen Grünanlage vor unserem Haus steht ein Denkmal von Fürst Otto von Bismarck. Von ebendiesem habe ich heute Nachmittag auf dem Weg in die Innenstadt ein Foto gemacht. Allerdings sieht man das Denkmal auf meinem Bild von hinten. ;)

Denkmal von Fürst Otto von Bismarck in der Grünanlage am Oberntorwall

Denkmal von Fürst Otto von Bismarck in der Grünanlage am Oberntorwall

26. Februar 2015 von Julia
Kategorien: threehundredsixtyfive | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel