Rundum Wohlfühlpaket

Mittlerweile bin ich überzeugt davon, dass Pünktchen und Anton sich bei mir rundum wohlfühlen. Aber bei dem Service, den die beiden bei mir genießen, ist das auch kein Wunder. Zum Service-Paket gehört: zwei Mal frisches Wasser am Tag – verteilt auf drei Näpfe, die an verschiedenen Stellen in der Wohnung platziert sind; ein Mal am Tag Reinigung der Nassfutter-Näpfe, drei Mal am Tag Nassfutter, Trockenfutter nach Belieben; zwei Mal am Tag Reinigung der Katzentoiletten. Obendrein gibt es natürlich sehr viele Streicheleinheiten, Kuschel-Sessions und Spielzeiten. Neben ihrem Kratzbaum, den sie wirklich sofort angenommen haben, haben sie auch an anderen Stellen der Wohnung noch Kratzbretter, Möglichkeiten sich zu verstecken oder ein Nickerchen zu machen. Und dann gibt es auf diversen Fensterbrettern natürlich auch noch die Möglichkeit die vorbeifliegenden Vögel zu beobachten.

Anton und Pünktchen liegen zusammen (neben mir) auf meinem Bett.

Anton und Pünktchen liegen zusammen (neben mir) auf meinem Bett.

Morgen werden die beiden fünf Monate alt und ich finde, dass sie sich bis jetzt sehr gut entwickelt haben. Nachdem ich meine Katzenkinder am 26. August habe kastrieren lassen, können bei Pünktchen morgen die Fäden gezogen werden. Dann haben wir dieses Kapitel erfolgreich abgeschlossen. Beim Tierarzt verhalten sich die beiden übrigens immer äußerst unauffällig, bzw. sehr lieb. Aber was soll auch schon Schlimmes passieren, wenn man zur Unterstützung seinen Bruder/seine Schwester dabei hat? 😉

Pünktchen liegt eingerollt auf meinem Lesesessel.

Pünktchen liegt eingerollt auf meinem Lesesessel und schläft.

Da Anton bereits jetzt ein ziemlich großer Kater ist, bin ich gespannt wie er sich bis zu seinem vollendeten ersten Lebensjahr weiter entwickeln wird. Denn erst dann sind er und Pünktchen ausgewachsene/erwachsene Katzen.

Anton macht Yoga oder so auf meinem Lesesessel. Auf jeden Fall liegt er dort ausgestreckt.

Anton macht Yoga oder so auf meinem Lesesessel. Auf jeden Fall liegt er dort ausgestreckt.

Zum Schluss noch ein Zitat, das ich immer wieder gerne gebrauche:

Hunde brauchen ein Herrchen. Katzen haben Personal.

Pünktchen, mit teilweise rasiertem Bauch und sichtbarer Narbe der Kastration, liegt in meinem Bett und sieht dabei unglaublich niedlich aus. ;)

Pünktchen, mit teilweise rasiertem Bauch und sichtbarer Narbe der Kastration, liegt in meinem Bett und sieht dabei unglaublich niedlich aus. 😉

06. September 2015 von Julia
Kategorien: all days - all ways, Geschichten von der Katz` | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


*

Cookie Voreinstellung

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Infos über die Konsequenzen Ihrer Wahl finden Sie hier: Hilfe.

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Option

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Cookie Option aus. Unterhalb finden Sie eine Erklärung zu den verschiedenen Optionen.

  • Alle Cookies annehmen:
    Alle Cookies, z.B. solche zur Verfolgung und Analyse.
  • Nur Cookies aus 1. Hand annehmen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies außer jene die technisch notwendig sind.

Sie können ihre Einstellungen hier jederzeit ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück