So lala

Ehrlich gesagt geht es mir momentan so lala. Natürlich war es schon eine große Erleichterung für mich, dass meine ehemalige Mitbewohnerin endlich ausgezogen ist, und auch meine Katzenkinder bereiten mir jeden Tag aufs Neue große Freude, aber ansonsten läuft mein Leben momentan oder auch weiterhin eher suboptimal.

Nach 19 monatiger Jobsuche in den Bereichen Social Media, Content-, Community-, Event- oder Office-Management habe ich mich mittlerweile, im Laufe der letzten Wochen, von der Idee und dem Wunsch verabschiedet, in diesen Bereichen beruflich tätig zu werden. Denn – ohne Berufserfahrung bekomme ich in diesen Bereichen keinen Job. Da sich die Katze an dieser Stelle in den Schwanz beißt – ohne eingestellt zu werden, bekomme ich auch keine Berufserfahrung – ist es mir mittlerweile zu müßig darüber nachzudenken.

Ebenfalls in dieser Zeit, in der ich zu dem Entschluss fand, mich ab jetzt auf andere Jobs zu bewerben, habe ich für mich zu ca. 90 % beschlossen in Zukunft keine BarCamps mehr zu besuchen: denn – alle Kontakte, die ich im Laufe der letzten sieben Jahre auf  BarCamps geschlossen habe, haben mir in Bezug auf meine Jobsuche in den o.g. Bereichen rein gar nichts gebracht. Vitamin B? Am Arsch! Geredet haben immer alle viel… getan haben nur die Wenigsten etwas. Aus diesem Grund möchte ich auch mit kaum noch jemand aus diesem Umfeld etwas zu tun haben. Denn irgendwie denken ja doch alle nur an sich!

Und dass sich Enttäuschungen und das Gefühl gescheitert zu sein sich nicht gerade positiv auf die persönliche Stimmung auswirken, habt ihr sicherlich schon am eigenen Leib erfahren.

In den nächsten Wochen werde ich mich nun also neu sortieren und orientieren und dann wieder Gas geben.

30. Juni 2015 von Julia
Kategorien: all days - all ways | Schlagwörter: , , , | 2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. @Mudelpuetze: Genau! So ist es geplant. ????

  2. Genau sammle dich und dann neu angreifen ????????