Ruhe bewahren

Keep calm

Keep calm an carry on

Nachdem ich in meinem Beitrag von gestern angedeutet habe, dass momentan einiges nicht so ganz rund läuft in meinem Leben, beschloss ich heute Morgen nach dem Aufwachen (Ich wurde übrigens dadurch geweckt, dass mein Zimmer sich selbst abbaute.), dass momentan wohl nichts anderes hilft, außer die Ruhe zu bewahren und weiter zu machen, bzw. sich weiter zu bemühen und zu schauen, was die Zeit bringt.

26. Januar 2014 von Julia
Kategorien: all days - all ways | Schlagwörter: , | 2 Kommentare

Kommentare (2)

  1. @Kaddinator Ja – genau so ist es. :( Man weiß, dass man etwas kann… aber niemand will einen arbeiten lassen. Oder eben bei einem Praktikum, wo man für kein oder kleines Geld als günstige, meist überqualifizierte Arbeitskraft „ausgebeutet“ wird. *nerv*

  2. Hört sich jetzt blöd an, aber Kopf hoch. Ich hatte nach meinem Abi und nach meiner Ausbildung damals Leerlauf und bin in ein Loch gefallen. Man fühlt sich übergangen, obwohl man doch einiges aufm Kasten hat. Du wirst schon einen Job finden :)