2013 – mein Jahresrückblick

In knapp 1 1/2 Stunden ist das Jahr 2013 vorüber. Wie jedes Jahr war auch dieses Jahr ein gemischtes Jahr.

Doch für mich war es ein vorwiegend gutes Jahr würde ich sagen. Ich habe in diesem Jahr mein Soziologie-Studium abgeschlossen – nach 9 Jahren, last minute. Aber ich habe es geschafft – durchgezogen, etwas woran ich im letzten Jahr noch nicht richtig glauben konnte. Ich habe meine Diplomarbeit geschrieben – die Benotung steht leider nach wie vor aus, aber ich hoffe ganz bald im neuen Jahr zu erfahren, wie die Gutachter sie bewertet haben. Ebenso habe ich vier mündliche Prüfungen (Allgemeine Soziologie, Mediensoziologie, Sozialpsychologie, Sozialstrukturanalyse) im Schnitt mit einer 2,0 bestanden. Daran habe ich im letzten Jahr und z.T. auch in diesem Jahr selbst nicht geglaubt. Nun liegt diese Zeit hinter mir und ich bin stolz auf mich.

In dieser Zeit habe ich sehr viel Unterstützung von meinem besten Freund erfahren. Vielen Dank dafür – ich bin sehr froh, dass es dich gibt und du mein bester Freund bist. :*

Darüber hinaus habe ich mir im Lauf des Jahres hin und wieder die Zeit genommen, um liebe Freunde in Deutschland zu besuchen – vielen Dank für die schöne Zeit bei euch. <3

Außerdem habe ich im Verlauf des Jahres einige sehr interessante und liebe Menschen kennengelernt und eine tolle Zeit mit ihnen verbracht. Zu erwähnen wären da z.B. einige der Wandergesellen, die ich vor ein paar Monaten quasi vor meiner Haustür aufgegabelt habe. Durch ihre Bekanntschaft durfte ich an zwei Einheimisch-Meldungen teilhaben. Ich habe von ihnen sehr viel Neues (über die Walz etc.) erfahren und gelernt.

Im Dezember habe ich dann das erste Mal seit sieben Jahren wieder ein Flugzeug bestiegen, um zu meinem ersten Vorstellungsgespräch in die Schweiz zu fliegen. Ich in einem Flugzeug – etwas, das für mich in den letzten Jahren absolut unvorstellbar war. Aber – ich habe es getan und ich habe es genossen. Und auch, wenn das mit dem Job in der Schweiz nicht geklappt hat, bin ich alleine schon wegen der Reise dorthin stolz auf mich. Und wer weiß – vielleicht werde ich in 2014 öfter mal in ein Flugzeug steigen. 😉

Nun ist das Jahr fast vorbei – ich hoffe, dass das neue Jahr einige neue Herausforderungen für mich bereithält, bspw. meinen ersten Job nach dem Studium, einen Umzug in eine andere Stadt oder vielleicht auch eine neue Beziehung. Ich freue mich auf das neue Jahr und die kommenden Erlebnisse und Herausforderungen.

31. Dezember 2013 von Julia
Kategorien: all days - all ways, past, present & future | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


*

Cookie Voreinstellung

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Infos über die Konsequenzen Ihrer Wahl finden Sie hier: Hilfe.

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Option

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Cookie Option aus. Unterhalb finden Sie eine Erklärung zu den verschiedenen Optionen.

  • Alle Cookies annehmen:
    Alle Cookies, z.B. solche zur Verfolgung und Analyse.
  • Nur Cookies aus 1. Hand annehmen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies außer jene die technisch notwendig sind.

Sie können ihre Einstellungen hier jederzeit ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück