Alltag

Gefühlt rennt die Zeit ja ziemlich häufig an einem vorbei… Aber ich habe seit meinem letzten Eintrag hier wieder ein paar Dinge erledigt, die mich mitunter daran gehindert haben, hier früher wieder etwas zu veröffentlichen.

Neben meinem Job, habe ich in mein Zimmer ein wenig aufgeräumt, um eine schöne Atmosphäre zu haben, in der ich Aufgaben für mein Studium erledigen kann. Außerdem habe ich die Tage, an denen mal gutes Wetter war, dazu genutzt mich mit Freunden zu treffen oder mir etwas Gutes zu tun.

Und so kann es dann schon mal vorkommen, dass hier ein paar Tage nichts geschieht.

Außerdem fallen ja auch hin und wieder Aufgaben im Haushalt an, die erledigt werden müssen, über die es sich aber nicht wirklich zu schreiben lohnt. Dennoch erzähle ich euch jetzt noch, dass ich gestern Morgen noch gespült und dabei Radio gehört habe, bevor ich mich auf den Weg zu meiner Schwester gemacht habe. Im Radio lief glücklicherweise ein ziemlich interessanter Beitrag über Eigenlob und die „Kleinmachdressur“. Zu Gast in der Sendung war Stefan Frädrich (mittlerweile Motivationstrainer). Ich fand die Sendung sehr interessant, da es um den deutschen Untertanengeist und den inneren Schweinehund ging.

Tja, und nun bin ich schon in großer Vorfreude auf meinen „Urlaub“, über den ich euch sicherlich wieder hier berichten werde. ;)

 

 

02. Juli 2012 von Julia
Kategorien: all days - all ways | Schlagwörter: | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Was meinst du neben meinem Job :) Hast du gekündigt oder wurdest du gekündigt. Das hört sich so an? Aber weas mich am meisten interessiert: wo kann man die Sendung nachhören?