Das 1.Mal… alleine ins Fitnessstudio gehen.

Waage.jpgHeute Morgen habe ich zum ersten Mal die "magische Marke" überschritten. Als ich auf die Waage stieg, traf mich der Schlag! Da ich nun aber schon ungefähr ein halbes Jahr im Fitnessstudio angemeldet bin und schon länger nicht mehr da war, was ich leider zugeben muss, packte ich also meine Sportsachen zusammen und fuhr zum Studio. Vorher musste ich allerdings erstmal alle Bedenken beiseite schieben, dass ich mich dort total blamieren würde. Nachdem der innere Schweinehund besiegt war, konnte es also losgehen. Rauf auf das erste Gerät… und damit mir niemand auf den mittlerweile viel zu dick gewordenen Hintern schauen konnte, einfach mal schnell eins von den Geräten in der letzten Reihe ausgesucht! Die Wand wird schon keine dummen Kommentare ablassen. Da ich absolut untrainiert bin, habe ich nach 25 Minuten mal einen Gerätewechsel eingeschoben. Krafttraining war angesagt. Nachdem ich dort alle meine Übungen absolviert hatte, ging es nochmal auf eins von diesen Ausdauergeräten. Und zum krönenden Abschluss habe ich dann den Stepper getestet. Da er aber nicht so leicht zu bedienen war, habe ich dort dann gleich noch eine nette Bekanntschaft gemacht! Für mich war der Solo-Besuch im Fitnessstudio schon so etwas wie eine kleine Mutprobe! Tja, ich würde sagen: bestanden – und jetzt geh ich auch wieder regelmäßig, denn es macht auch alleine sehr viel Spaß! Und vielleicht hab ich im nächsten Jahr dann auch mal eine annehmbare Bikinifigur! Aber bis dahin werden wohl sehr regelmäßige Besuche im Fitnessstudio und ein paar Mal Süßigkeiten verkneifen auf dem Programm stehen müssen! emoticon

18. September 2005 von Julia
Kategorien: Das 1. Mal... | Kommentare deaktiviert für Das 1.Mal… alleine ins Fitnessstudio gehen.