Das vierte Bundesland

Nach Hessen – dem Bundesland, in dem ich aufgewachsen bin und bis zu meinem 20. Lebensjahr gelebt habe, Baden-Württemberg – dem Bundesland in dem ich mein erstes Studium begonnen und knapp zwei Jahre gelebt habe, Nordrhein-Westfalen – dem Bundesland, in dem ich mein zweites Studium absolviert und insgesamt zwölf Jahre gelebt habe, bin ich seit dem 01.12.2016 offiziell eine Bürgerin von Rheinland-Pfalz.

Hier lebe ich nun in einem kleinen Städtchen am Rhein – in Rhens. Auch wenn ich morgens ca. 1 Stunde zur Arbeit und nach Feierabend ca. 1 1/2 Stunden mit dem ÖPNV nach Hause brauche, gefällt mir Rhens sehr gut. Der Rhein ist nur zehn Minuten Fussweg von meiner Wohnung entfernt. Außerdem gibt es drei Supermärkte, die ich zu Fuss in 10-15 Minuten erreiche. Und noch viel wichtiger: ich habe hier schon ein paar sehr nette soziale Kontakte. 🙂

Meine Katzenkinder haben den Umzug in unsere erste eigene Wohnung übrigens gut überstanden und genießen es jetzt soviel Platz zu haben. Achja – ich genieße es übrigens auch! Nachdem ich in Bielefeld in den letzten sechs Jahren in einem ca. 18 qm großen Zimmer gewohnt habe, finde ich meine 60 qm Wohnung einfach super. 🙂 Denn: die Küche ist schön groß, habe ich eine Spülmaschine (sooooo toll), ist die Badewanne endlich groß genug (sooooo toll), ist das Wohnzimmer größer als mein letztes Zimmer. 😀

Hachja…

18. Dezember 2016 von Julia
Kategorien: past, present & future | Schlagwörter: , , , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Wow! Ich bin nach wie vor immer noch im selben Bundesland unterwegs — wenn auch in unterschiedlichen Himmelsrichtungen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


*