Traubenlese auf dem Breyer Hämmchen

Gestern habe ich bei der Traubenlese auf dem Breyer Hämmchen geholfen. Dafür hieß es zunächst: früh aufstehen. Um sieben Uhr fuhren wir dann zu dritt Richtung Weinberg. Auf dem Breyer Hämmchen angekommen erhielten die Helfer eine Einführung, welche Dinge bei der Lese der Trauben zu beachten seien. Im Fast-Dunkel bei Nebel und in bitterer Kälte legten wir – bewaffnet mit Einmal-Handschuhen und Lesescheren – schließlich los.

9:45 Uhr - die Weinreben auf dem Breyer Hämmchen liegen in dichtem Nebel.

9:45 Uhr – die Weinreben auf dem Breyer Hämmchen liegen in dichtem Nebel.

Nachdem wir ca. 2 1/2 Stunden gearbeitet hatten, gab es für die Helfer ein gemeinsames Frühstück.

Reichhaltiges Frühstück: belegte Brötchen und Brötchen mit diversen Sorten selbstgemachter Marmelade.

Reichhaltiges Frühstück: belegte Brötchen und Brötchen mit diversen Sorten selbstgemachter Marmelade.

Reichhaltiges Frühstück: belegte Brötchen und Brötchen mit diversen Sorten selbstgemachter Marmelade.

Nach dem Frühstück gingen alle Helfer gegen 10:30 Uhr wieder an die Arbeit.

11:23 Uhr – es liegt immer noch eine dichte Nebeldecke über dem Weinberg.

Hübsches Spinnennetz an einer der Weinreben auf dem Breyer Hämmchen.

Hübsches Spinnennetz an einer der Weinreben auf dem Breyer Hämmchen.

Mit Hilfe des sog. Schlittens wurden die Kisten mit den geernteten Trauben den Weinberg hinauf befördert.

Mit Hilfe des sog. Schlittens wurden die roten Kisten (Bütten) mit den geernteten Trauben den Weinberg hinauf befördert.

Oben angekommen wurden die Trauben aus den roten Kisten in diese großen blauen auf einem Anhänger entleert.

Oben angekommen wurden die Trauben aus den roten Kisten (Bütten) in diese großen blauen Wannen auf einem Anhänger entleert.

Oben angekommen wurden die Trauben aus den roten Kisten (Bütten) in diese großen blauen Wannen auf einem Anhänger entleert.

Oben angekommen wurden die Trauben aus den roten Kisten (Bütten) in diese großen blauen Wannen auf einem Anhänger entleert.

Um kurz nach 12 Uhr – strahlend blauer Himmel über dem Breyer Hämmchen, mit Blick Richtung Spay.

Um kurz nach 12 Uhr - strahlend blauer Himmel über dem Breyer Hämmchen.

Um kurz nach 12 Uhr – strahlend blauer Himmel über dem Breyer Hämmchen.

DCIM100MEDIADJI_0085.JPG

Diese Aufnahme des Breyer Hämmchens (mit Blick Richtung Spay) ist mit Hilfe der Drohne von @mscphotos entstanden.

Insgesamt hat mir die Arbeit bei der Traubenlese durchaus Spaß gemacht, aber am frühen Morgen war es mir persönlich noch etwas zu kalt. Nachdem die Sonne dann rausgekommen war, ging mir die Arbeit leichter von der Hand, da ich wieder aufgetaut war. 😉

Abschließend noch dieses Foto von mir, dass der @mscphotos kurz vor dem gemeinsamen Frühstück von mir gemacht hat.

Abschließend noch dieses Foto von mir, dass der @mscphotos kurz vor dem gemeinsamen Frühstück von mir gemacht hat.

 

 

 

17. Oktober 2016 von Julia
Kategorien: all days - all ways, On the road again | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Super Beitrag, liebe Julia!
    Vielen Dank dafür!!!
    Mir hat es viel Freude gemacht, dich kennengelernt zu haben und mit dir Wein „gelesen“ zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


*