„Brigitte“ und „Uschi“

Quelle: mi.la / photocase.com

Quelle: mi.la / photocase.com

Eigentlich war ich heute beinahe schon wieder auf dem Weg von der Uni nach Hause, als ich mich kurzerhand entschloss zu checken, ob eine Freundin, die ich vor zwei Jahren in einem Schreibkurs in der Uni kennengelernt habe, eventuell in ihrem Büro sitzen könnte.

Also begab ich mich auf den Weg zu ihrem Büro – und ich hatte Glück: sie war dort und weil ihre Kollegin, mit der sie sich das Büro teilt momentan Urlaub hat, war sie allein. Das größte Glück war allerdings, dass sie auch Zeit für mich hatte, bzw. sich Zeit für mich nahm. Schließlich verbrachte ich ca. 1 1/2 Stunden in ihrem Büro, weil wir uns, obwohl wir uns recht lange nicht gesehen hatten, sofort wieder prima verstanden und jede Menge zu lachen hatten, über die Geschichten, die wir beide so auf Lager hatten.

Es war wirklich schön „Brigitte“ mal wieder gesehen, in den Arm genommen und mit ihr gelacht zu haben. Schließlich beschlossen wir uns in Zukunft mal wieder häufiger zu treffen, bspw. auf einen Kaffee in der Stadt. Auch u.a. wegen meines Besuchs bei „Brigitte“ im Büro hatte ich heute einen sehr schönen Tag. 🙂

26. Januar 2015 von Julia
Kategorien: all days - all ways | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


*